Stadtbesichtigung in der mittelalterlichen Stadt Kruja

Stadtbesichtigung in der mittelalterlichen Stadt Kruja

Da uns nach unserem Stranddesaster tatsächlich nichts Aufregendes oder Lustiges mehr passiert ist, haben wir uns erstmal eine Besichtigungstour gegönnt und möchten euch nun auch an dieser Seite Abaniens teilhaben lassen. Die mittelalterlich gepägte Stadt Kruja liegt nördlich von Tirana, auf über 600 m Höhe, an den Berghängen des Skanderbeggebirges. Kruja hat eine aus dem 5. Jhd. n. Chr. stammende Burganlage, die sich malerisch über der Stadt erhebt. Zum Festungsgelände führt ein Weg, der von Verkaufsständen gesäumt ist. In dem, im mittelalterlichen Stil erhaltenen Bazarviertel, werden allerlei landestypische Souveniers und traditionelle Handwerksprodukte angeboten. Will man also sich selbst oder seinen Lieben ein Stück Albanien mit nach Hause nehmen, dann ist hier genau der richtige Ort dafür. Hier noch ein paar Bilder, die für sich sprechen. 


Ein Gedanke zu „Stadtbesichtigung in der mittelalterlichen Stadt Kruja

  1. Liebe Bellmanns, es ist unverschämt, über so gutes Essen zu schreiben. Mir tropft der Zahn! Schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Mutti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.